Nicole Frölich

Home » Management & Agentur » Frauen » Nicole Frölich
Person
TV
Internet
Event
Sprecherin

Person

  • Moderatorin, Journalistin
  • Geburtstag: 12. Februar 1987
  • Wohnort: Berlin
  • Fremdsprachen: Englisch, Spanisch, Katalanisch, Französisch, Niederländisch
  • Interessen: Politik, Zeitgeschehen, Wissenschaft, Reisen, Musik, Kunst, Medien, Design, Kulinarik
  • M.A. Journalistik (Universitat Autònoma Barcelona, University of California Berkeley, Freie Universität Berlin)
  • United Nation Studies (Columbia University in the City of New York)

 

 

TV

  • seit 2017 Moderation „Lifestyle“ und „Inside“ FC Bayern TV Live
  • seit 2016 Moderation „FC Bayern Matchday Show“
  • seit 2016 Moderation „Check-in“ (Deutsch/Englisch/Spanisch) Deutsche Welle
  • seit 2012 Reportereinsätze für Deutsche Welle Lateinamerika
  • 2011 – 2015 Moderation „Hin & Weg“ (Deutsch/Englisch/Spanisch) Deutsche Welle
  • 2011 Moderation „Kino“ (Spanisch) Deutsche Welle
  • 2011 Moderation „PopXport“ (Englisch/Spanisch) Deutsche Welle

Internet

  • 2016 Moderation Facebook Live Q&A mit David Alaba
  • 2016 Moderation „Mia San Bayern“
  • 2016 Moderation FC Bayern Youth Cup Auslosung
  • 2016 Moderation Talk zum „Allianz Junior Football Camp“
  • 2015-2016 Moderation „FC Bayern Top 5“
  • 2015-2016 Moderation „FC Bayern Explained“
  • 2015 Moderation Google Hangout FC Bayern Teampräsentation
  • 2014-2016 Moderation „FCB.TV News“
  • 2014 Moderation „Inside FC Bayern“
  • 2014 Moderation Google Hangout FC Bayern Teampräsentation
  • 2014 Moderation „FC Bayern World Cup Show“

Event

  • 2016 Moderation Deutscher Fußball Botschafter
  • 2015 Moderation Ausstellungseröffnung in der FC Bayern Erlebniswelt
  • 2015 Moderation Deutscher Fußball Botschafter

Sprecherin

  • 2016 Audioguide „El Siglo de Oro. Die Ära Velázquez“ Gemäldegalerie Berlin
  • 2016 Audioguide „Gedächtnisspeicher“ Stadtmuseum Kassel
  • seit 2012 div. Audio Lehr- und Unterrichtsmaterialien Spanisch für Cornelsen Schulverlage GmbH
  • 2012 Audioguide „Die Welt der Kelten. Zentren der Macht – Kostbarkeiten der Kunst“ Landesmuseum Württemberg